Türkensteuer 1542 Amt Gieboldehausen

Heimatforschung, Frühgeschichte, Historisches

Moderator: silvio

Bernd Siebert
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2004, 09:42
PLZ: 37136
voller Name: Bernd Siebert
Wohnort: 37136 Bernshausen

Türkensteuer 1542 Amt Gieboldehausen

Ungelesener Beitrag von Bernd Siebert » Dienstag 27. Oktober 2015, 19:34

Hallo!
Ich habe mir die Türkensteuerliste für das Amt Gieboldehausen von 1542 beim Landesarchiv Sachsen-Anhalt heruntergeladen. Dazu gehörte auch der Ort Bernshausen, der mich besonders interessiert. Die Liste der Steuerpflichtigen ist allerdings sehr kurz. Daher meine Frage: Wer war eigentlich steuerpflichtig? Kann ich irgendwo den Text mit der Anordnung der Steuer finden? Meines Wissens war eine Reichssteuer, die direkt vom Kaiser angeordnet wurde.
Freue mich über jeden Hinweis!
Bernd Siebert
Ortsheimatpfleger Bernshausen
Oberdorfstr. 4
37136 Seeburg
Suche alles über Bernshausen!

Bernward Fahlbusch
seltener Besucher
Beiträge: 14
Registriert: Montag 15. Februar 2010, 16:25
PLZ: 48231
Wohnort: Warendorf

Re: Türkensteuer 1542 Amt Gieboldehausen

Ungelesener Beitrag von Bernward Fahlbusch » Dienstag 26. Februar 2019, 18:02

Sehr geehrter Herr Siebert,
ich bin sehr interessiert, denn ich fand im Ortsartikel Bodensee einen Hinweis auf erhaltene Türkensteuerlisten 1442 und 1445. Wissen Sie etwas darüber? Ob in meiner Vorfahrenliste (zumeist Bodensee und Hilkerode) auch Bernshausen vorkommt, muss ich noch nachschauen. Zur Sache Türkensteuer empfehle ich den Artikel Türkensteuer im Lexikon des Mittelalters (nur für das 15. Jh.).
Beste Grüße
Bernward Fahlbusch

Bernd Siebert
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2004, 09:42
PLZ: 37136
voller Name: Bernd Siebert
Wohnort: 37136 Bernshausen

Re: Türkensteuer 1542 Amt Gieboldehausen

Ungelesener Beitrag von Bernd Siebert » Freitag 16. August 2019, 11:23

Sehr geehrter Herr Fahlbusch!
Über die Türkensteuer von 1442 und 1445 habe ich keine Informationen.
Schade, aber da kann ich nicht helfen.
MfG
Bernd Siebert
Suche alles über Bernshausen!

Fischer
häufiger Besucher
Beiträge: 72
Registriert: Freitag 25. September 2009, 22:22
PLZ: 56459
Wohnort: Westerwald

Re: Türkensteuer 1542 Amt Gieboldehausen

Ungelesener Beitrag von Fischer » Mittwoch 28. August 2019, 13:59

Sehr geehrter Herr Siebert,
meines Wissens sind in den Türkensteuerlisten nur die männlichen Haushaltsvorstände aufgeführt. Wenn dieser verstorben ist, die Witwe, ggf. auch ein Vormund, wenn nur noch unmündige Kinder leben. Die Anzahl der Steuerpflichtigen korreliert also mit der Anzahl der bewohnten Häuser. Die Schatzungsgrundlage ist unterschiedlich, oft der (geschätzte) Besitz und das Einkommen. Zum Teil werden zusätzlich auch für das namentlich nicht aufgeführte Gesinde Steuerbeträge angegeben. Gemeinde, Kirche (Fabrica) und Hirten sind ebenfalls steuerpflichtig. Manchmal werden einzelne Steuerpflichtige auch wegen Armut von der Abgabe befreit.
Da die Art und Weise der Erhebung der Steuern aber den Territorien überlassen wurde, gibt es keine einheitliche Handhabung.

Grüße aus dem Westerwald

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste