Die Suche ergab 3371 Treffer

von Christel
Donnerstag 23. Januar 2020, 19:35
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 140
Zugriffe: 64885

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Ich bin noch immer bei Punkt 1 Deines Beitrages vom So 05 Jan, 2020 17:55 Ich fasse zusammen: Der Glaube an die Existenz eines Schöpfergottes wird ausschließlich daraus abgeleitet, dass die Welt und das Leben nur durch Schöpfung entstehen konnte. Diese Annahme und Behauptung aber wird durch die wiss...
von Christel
Montag 20. Januar 2020, 22:50
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Vorträge von Hans Peter Royer
Antworten: 5
Zugriffe: 6576

Re: Vorträge von Hans Peter Royer

Ga-chen, Dein Link zum Video funktioniert nicht. Dies könnte der Vortrag sein, den Du meinst: https://www.livenet.ch/video/inspiration/predigten_inputs/267332-hans_peter_royer_beziehungsstoerungen_wie_gnaedig_ist_gott_wirklich.html Der Vortrag gefällt mir. Ich stimme ihm zu. Genau das ist es. :!: Gn...
von Christel
Sonntag 19. Januar 2020, 00:28
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 140
Zugriffe: 64885

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Es ist Unsinn eine Behauptung aufzustellen und sie selbst zu widerlegen. Wer widerlegt, dass es nur eine Möglichkeit gibt, zeigt auf dass es mehrere Möglichkeiten gibt. Die Sache selbst ist damit nicht widerlegt. Holuwir, mir ist unklar, weshalb Du das anscheinend nicht verstehst. Auch unklar ist mi...
von Christel
Mittwoch 15. Januar 2020, 23:44
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Gibt es Gott?
Antworten: 3
Zugriffe: 370

Gibt es Gott?

Also wohlan, zwei einfache Fragen: Wie kommen Menschen/die Kirche darauf, dass es einen Schöpfergott gäbe? Ist ein Schöpfer für die Entstehung der Welt und des Lebens notwendig oder ginge es genausogut ohne einen solchen? [/b] Bin gespannt auf deine Antwort. :P Nein eigentlich nicht, denn es wird k...
von Christel
Mittwoch 15. Januar 2020, 23:09
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 140
Zugriffe: 64885

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Holuwir, es ging hier um Deinen Beitrag: Beitrag von Holuwir » So 05 Jan, 2020 17:55 http://www.eichsfeldforum.de/viewtopic.php?f=10&t=4841&p=19768&sid=d97345252f11823cf80c74e093f4b694#p19768 Der stimmt von vorne bis hinten nicht! Diese Annahme und Behauptung aber wird durch die wissenschaftliche Fo...
von Christel
Mittwoch 15. Januar 2020, 22:02
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 140
Zugriffe: 64885

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Die zweite Aussage ist die logische Konsequenz aus der ersten. Würdest du mir bitte den von dir gesehenen Widerspruch erklären? Das ist frech! Es gibt also keine „Veranlassung mehr für die Schöpfungidee und damit auch keine Begründung für die Existenz eines Schöpfergotttes.“ (2. Aussage von Holuwir...
von Christel
Sonntag 12. Januar 2020, 20:35
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 140
Zugriffe: 64885

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Komisch! Sind meine obigen Aussagen so missverständlich? Holuwir, Du hast jahrelang mit Christen gewetteifert, wer der bessere Naturwissenschaftler ist. Damit wolltet ihr dann Gott belegen bzw. widerlegen. – Das erachte ich als sinnlos. Naja, es war ja eigentlich um der offenbar vielen stillen Mitl...
von Christel
Freitag 10. Januar 2020, 20:40
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 140
Zugriffe: 64885

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Nochmal in aller Deutlichkeit: Niemand kann Schöpfung, die Existenz eines Gottes oder sonstwas Erdachtes widerlegen, sondern "nur" die Begründungen für dessen Annahme. Ich habe es nicht so begründet, wie Du es darstellst! – Lies das Thema und siehe oben meine letzten Beiträge. Mir ist bisher keine ...
von Christel
Mittwoch 8. Januar 2020, 21:11
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 140
Zugriffe: 64885

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Wenn ich zitiere, nutze ich i. d. R. die Zitierfunktion der Forensoftware. Diese fügt den Link automatisch ein und zwar durch den kleinen Pfeil nach oben, rechts neben dem Ausdruck „...hat geschrieben: 1“. Der Link ist also da, du hast ihn nur nicht bemerkt. Aber hier glaube ich dir, dass du es wir...
von Christel
Sonntag 5. Januar 2020, 20:30
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 140
Zugriffe: 64885

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

PS: Holuwir, ich habe mich daran erinnert, dass Du mal folgendes geschrieben hast: Es wurde das Axiom festgelegt, dass ein Schöpfer ein anfängliches Chaos geordnet hat: ... Und diese Gottes-Idee wird bis heute mit Zähnen und Klauen verteidigt, wobei man sich nicht scheut, die große Denker der Vergan...
von Christel
Sonntag 5. Januar 2020, 19:57
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 140
Zugriffe: 64885

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Hallo Holuwir, es ist ein guter Brauch Zitate zu verlinken, so dass für Leser ohne Aufwand der Zusammenhang zu ermitteln ist. Hier der Link: http://www.eichsfeldforum.de/viewtopic.php?f=10&t=4841&sid=ac25a1d9edd3e4dab7ba5f8b8af904c2&start=15#p19163 Hier das Zitat im Zusammenhang: Wir haben hier dass...
von Christel
Sonntag 5. Januar 2020, 19:03
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Vater unser
Antworten: 12
Zugriffe: 2780

Re: Vater unser

Ich hatte geschrieben: Jetzt bin ich nicht mehr bei mir, auch nicht bei der Kirche, sondern bei Jesus und seinem Verständnis. Will ich das "Vater unser" verstehen, muss ich dort anknüpfen. Das Gebet ist gewissermaßen ein Geschenk Jesu an seine Jünger und damit letztlich auch an die heutigen Christen...
von Christel
Donnerstag 26. Dezember 2019, 20:42
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 140
Zugriffe: 64885

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Dies trifft nur auf die alte Kirche zu. Sie brauchte keine eigene Aussage, also keine Lehre, wie man die Schöpfungstexte der Bibel zu verstehen habe, denn diese sind selbsterklärend. Erst mit dem Aufkommen der Evolutionstheorie wurden sie in Frage gestellt. Hier nun scheiden sich die Geister. Viell...
von Christel
Donnerstag 26. Dezember 2019, 18:27
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 140
Zugriffe: 64885

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Aber die Zeugen Jehovas definieren weder, was ihrer Ansicht nach Schöpfung sein soll, noch beschreiben sie sie, sondern halten sich einfach an das, was darüber in der Bibel steht. Entschuldigung, ich muss erst mal lachen. :lol: :lol: :lol: Ich lache über Deine Behauptung, dass sich Zeugen Jehovas, ...
von Christel
Montag 23. Dezember 2019, 12:45
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 140
Zugriffe: 64885

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Nein! Das hast Du nicht richtig verstanden. Ich muss "christlich" definieren, sonst wird es zu schwammig. Ich lehne es ab, dies anhand neuzeitlicher Splittergruppen zu tun. Auch wenn solche Gruppen von sich behaupten, im Gegensatz zur abgefallenen Kirche, die wahre ursprüngliche Lehre zu vertreten, ...